Überreichung der Partnerschaftstrainingszertifikate im NÖ Landhaus

17. März 2006

Seit 2002 gibt es das “NÖ Partnerschaftstraining“, welches unter Koordination des NÖ Familienreferats -vor allem aufgrund der steigenden Scheidungsraten- ins Leben gerufen wurde.

Da diese Problematik auch ein großes Anliegen der Kirche ist, stellten die Diözese St. Pölten und die Akademie für Familienpädagogik der österreichischen Schönstattbewegung ihr Know-how sowie Referenten zur Verfügung.

Die erste feierliche Überreichung von Partnerschaftstrainingszertifikaten fand im Landhaus am 17.03.2006 statt. Die Absolventen bekamen diese von LAbg. Dr. Martin Michalitsch, in Vertretung der erkrankten Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, überreicht.

Begrüßt wurden die Ehe-Trainer von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, zugleich Familienbeauftragter der Österr. Bischofskonferenz. Einen Vortrag über die NÖ Landesakademie hielt Hofrat Prof. Dr. Günther Kienast. Eva und DI Erich Berger von der Akademie für Familienpädagogik der österreichischen Schönstattbewegung veranschaulichten auf heitere Weise die Notwendigkeit, an der Ehebeziehung ständig zu arbeiten.

Über die Ausbildung aus Sicht der Teilnehmer sprachen Gabi und Martin Kräftner. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Familienreferat des Landes unter der Leitung von Dr. Peter Pitzinger.