Bündnisfeier im Stift Zwettl

17. Mai 2009

mit Pfr. Mucha, Sr. Dietlinde u. Fam. Monika & Niki Berger.

Am Sonntag den 17. Mai fand in Zwettl die jährliche große Bündnisfeier unserer Diözese statt. Familien aus dem Waldviertel und dem Raum St. Pölten hatten sich dazu eingefunden.

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel genossen die Teilnehmer die Atmosphäre des alten Zisterzienserstiftes.

In den Räumen des Bildungshauses gab es als ersten Programmpunkt eine Information über die neuesten Entwicklungen am Kahlenberg.

Das Ehepaar Monika und Niki Berger berichtete von den Sehnsüchten, Planungen und Projekten rund um das Bildungshaus mit einer interessanten Präsentation und sehr viel Begeisterung.

Sr. Dietlinde lüftete dann für uns das Geheimnis des Projektes “K-K-K”. Ihre beeindruckende Schilderung der persönlichen Erlebnisse der Schwestern mit Besuchern des Kahlenberges würzte sie mit viel Humor, sodass die Zuhörer sich richtig in die kleine Welt der Cafeteria hineingenommen fühlten. Viel Liebe für die Gottesmutter und die Menschen strahlte aus ihrem Bericht aus.

Unsere Kinder verbrachten ihre Zeit inzwischen in der “Kinderoase” wo Sarah und Daniel für ein abwechslungsreiches Programm für Mädchen und Burschen sorgten. Auch der alte Stiftsgarten wurde von der Kinderschar erkundet. Zur Bündnisfeier trafen Erwachsene und Kinder sich wieder in der Spitalskirche des Stiftes, wo die Waldviertler Familien jeden 18. d. M. ihre Bündnisfeier abhalten.

Pfr. Dr. Mucha gab den Familien im Rahmen der Bündnisfeier einen kurzen Impuls und segnete die neue Kerze der Waldviertler Familien, die sich nun wieder auf eine Rundwanderung durch die Familien machen wird.

Beim gemütlichen Ausklang in der Stiftstaverne wurde noch angeregt geplaudert, bevor alle den Heimweg antraten.