Hüttendienst am Kahlenberg

18./19. April 2015

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht,
die Jahresuhr auf FRÜHLING dreht.

Die Liga-Runde Bosch, Grumböck, Schadinger und Iciren
wieder für zwei Tage auf den Kahlenberg zieh’n.

Doch nicht um sich dort auszuruh’n,
denn da gibt es immer viel zu tun.

Während die Schwestern fleißig beten,
geht’s für uns ans Unkrautjäten.

Rauschen in den Heizungsrohren,
oder neue Löcher bohren,

Bänke und die Tische wischen,
Bügeleisen die nicht mehr zischen,

Küchendienst, Besteck polieren,
Telefone reparieren,

ums Rosenbeet die Kanten stechen,
Maulwurfshügel wegrechen,

die Steckdosen im ganzen Haus,
sehen wieder sicher aus.

Dort tropft auch noch ein Wasserhahn -
was diese Runde alles kann!

Für dieses Jahr ist es genug,
die Rückenschmerzen sind für den Krug.

Eines das ist klar-so GOTT will,
kommen wir auch im nächsten Jahr!