“zaum:kumma” in Bad Traunstein

30. Sept. bis 1. Okt. 2017

Das Power-Familien-Wochenende hat einen neuen Namen.
Nach dem Motto “zaum:kumma”- begegnen – Kraft schöpfen – verbrachten Schönstatt-Familien ein gemeinsames Wochenende in Bad Traunstein im schönen Waldviertel.

Statements von zwei Familien:

“Es war ein außergewöhnlich lockeres und angenehmes Beisammensein,
das auf Grund der persönlichen Beiträge – Lebensbeispiele für Wagen..etc – besonders bereichernd wurde.
Die positive Atmosphäre in diesem netten Haus, die wunderbare Verpflegung und das schöne Waldviertel – mitsamt der musikalischen Begleitung – waren ausgesprochen gemütlich und schön!

Mit nachhause nehmen wir uns die Begeisterung und Freude der anderen,
welche uns beflügelt und neue Kraft für unser eigenes Leben gibt.
Wir nehmen das “Strahlen und die Wärme” mit nach Hause!”

 

“Wir waren das erste Mal beim zaum:kumma dabei und haben uns schon im Vorfeld sehr auf diese Veranstaltung gefreut. Wir wollten einerseits ein gemütliches Wochenende abseits vom Trubel des Alltags erleben – Bad Traunstein ist wirklich der richtige Ort dafür! Andererseits ist es auch schön andere Schönstatt-Familien aus ganz NÖ zu treffen und sich auszutauschen. Es ergaben sich viele bereichernde Gespräche.

Die beiden Impulsvorträge von Fam. Rigler und Pater Felix haben uns einige Denkanstöße gegeben und werden in unseren nächsten Ehegesprächen Diskussionsgrundlage sein. Besonders angesprochen hat uns die Frage, was bewegt uns, als Einzelpersonen und als Ehepaar, und dann die Dinge aus dem Liebesbündnis umzusetzen. Pater Felix hat in seinem Impulsvortrag gesagt, dass der Liebesstrom Schönstatts bedeutet, so angenommen zu werden, wie man ist. Ja, auch das war an diesem Wochenende spürbar – jede Familie ist eine besondere Familie. In dieser Gemeinschaft fühlen wir uns wohl und können so sein, wie wir sind.

Dank der liebevollen Kinderbetreuung haben sich auch unsere Kinder sehr wohl gefühlt und wir konnten das Wochenende nutzen, um Energie als Ehepaar zu tanken und sich mit den anderen Ehepaaren in Ruhe austauschen. Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr!”

Fotos:  © Doris & Andreas Hönig